Navigation 24 Stunden Notruf: +49 (0)170 5700247 fleet hamburg. rechtsanwälte // solicitors // barrister. DE / EN

Fleet Hamburg hat in Anwaltsverzeichnissen und in der Presse folgende Auszeichnungen und Anerkennungen erhalten.

2018: Top-tier-Empfehlung: “Das 13-köpfige Team von Fleet Hamburg LLP besticht durch Expertise im deutschen sowie englischen Recht und hat sich auf die Bereiche See- und Schifffahrtsrecht, Transportrecht, maritimes Insolvenzrecht und internationales Handelsrecht spezialisiert. Das Mandantenportfolio umfasst unter anderem Schifffahrtsunternehmen, Reedereien, sowie P&I Clubs und internationale Versicherer. Der angesehene Christoph Hasche beriet zusammen mit der in England und Wales als Barrister zugelassenen Dharshini Bandara einen türkischen Stahlhändler sowie dessen Versicherer im Zusammenhang mit der Unterschlagung einer Schiffsladung Stahl; Klaus Kostka wurde auf Seiten eines deutschen Seekabelherstellers in einem Schiedsverfahren bezüglich der Verkabelung eines Offshore-Windparks tätig; außerdem wehrte Arthur Steinmann für eine deutsche Reederei Prospekthaftungsansprüche eines Schiffsbeteiligungsfonds im Wert von €15 Millionen ab. Weitere Highlights waren die Beratung einer niederländischen Reederei zu einem Langzeit-Charter-Rahmenvertrag für sechs Schiffe zur Versorgung einer Ölplattform und die Ausarbeitung von Versorgungs- und Logistikverträgen im Zusammenhang mit der Errichtung eines Offshore-Windparks. Philipp Drömann wurde zum Partner ernannt und Eva Bodenbach wird empfohlen.”

2016: Top-tier-Empfehlung. „Die junge Boutique Fleet Hamburg LLP sticht unter den deutschen Seerechtskanzleien insbesondere durch ihre Fachkenntnis im englischen Recht hervor. Mandanten bewerten es als ‘Pluspunkt, dass ein erheblicher Teil des Teams in England zugelassen ist’ und geschätzt werden zudem die ‘jederzeit prompte Beratung’ sowie das ‘überzeugende Preis-Leistungs-Verhältnis’. Der Fokus liegt auf dem klassischen See- und Schifffahrtsrecht, dem maritimen Insolvenzrecht und dem internationalen Handelsrecht. Als Neumandanten konnten unter anderem eine große deutsche Reederei, ein türkischer Mischkonzern und eine US-amerikanische Kreuzfahrtreederei gewonnen werden.“

2015: Top-tier-Empfehlung. „Fleet Hamburg LLP gilt als ein Team aus ‘hochkarätigen, sehr kenntnisreichen Anwälten’, die seit der Gründung 2011 ‘gut im Markt angekommen’ sind. Spezielle Fachkenntnis kann die Boutique im englischen Recht vorweisen; so werden Mandanten auch in Großbritannien gerichtlich vertreten, die Hälfte der Anwälte ist in England und Wales als Solicitor zugelassen.“

2013: “FLEET HAMBURG agiert mit einem ‘sehr guten, hochspezialisierten’ Team und hat sich ‘auch als neue Einheit bereits am Markt etabliert’. Die Kanzlei ist ‘lösungsorientierter als andere Wettbewerber’ und Partner sind ‘in der Lage, um die Ecke zu denken’‘Alternativen entsprechen nicht unseren Ansprüchen’.


CHAMBERS AND PARTNERS

2017: Ranked in band 1: “What the team is known for:  Retains its position as a leading specialist shipping firm, with an admirable ability to handle a diverse array of disputes including cargo claims, contentious insurance and construction cases, including arbitration. Increasingly active in advisory work, such as restructuring, contract negotiations, acquisitions and regulatory matters. Acts on behalf of both domestic and international shipowners, as well as insurance providers and offshore companies. - Strengths: Sources admire the firm's "very experienced shipping lawyers," with one commentator adding that "the individuals are very hard-working" and at the same time "very personable and fun to work with." Clients appreciate that the lawyers "are really well connected in the German shipping community, so you can get really good information from them about the general market."- Value for money: Clients comment on the "good results for reasonable rates" offered by the firm, with one interviewee stating that "they are very good value for money."

2016: What the team is known for: Retains its position as a leading specialist shipping firm, receiving plaudits for its practitioners' long-standing experience. Admirable ability to deal with a diverse array of disputes, including those involving terminated contracts, contaminated ships and bankruptcy. Acts primarily on behalf of shipowners. Strengths (Quotes mainly from clients): "The team consists of experienced and good shipping lawyers, no doubt about that." "The lawyers know the business very well."


JUVE

2013: „Tätigkeitsschwerpunkt: Positioniert auf Reederseite, Beratung in komplexen Auseinandersetzungen, lfd. Betreuung im engl. und deutschen Recht.“


Focus

2015: Fleet Hamburg wurde in dem Nachrichtenmagazin „Focus“ unter den „Top Wirtschaftskanzleien Deutschlands 2015“ aufgeführt. Nach den Recherchen des FOCUS wird Fleet Hamburg für das Fachgebiet „Maritimes Wirtschaftsrecht und Transport“ von Kollegen empfohlen, von Kunden sogar überproportional empfohlen.

2014: Fleet Hamburg wurde in dem Nachrichtenmagazin „Focus“ unter den „Top Wirtschaftskanzleien Deutschlands 2014“ aufgeführt. Für den Fachbereich „Maritimes Wirtschaftsrecht und Transport“ erhält Fleet Hamburg die maximale Punktzahl und wird „überproportional häufig von Kollegen empfohlen“.

2013: Fleet Hamburg wurde in dem Nachrichtenmagazin „Focus“ unter den „Besten Wirtschaftskanzleien Deutschlands 2013“ aufgeführt.


JUVE AWARDS 2013

Fleet Hamburg wurde von JUVE für den Gründerzeit-Award 2013 nominiert.


LAWYER MONTHLY

2017 und 2015: Fleet Hamburg ist “Winner“ in der Kategorie “Maritime and Shipping Law Firm the Year – Germany”


ACQ5

2017, 2016 und 2015: FLEET HAMBURG hat die Auszeichnung “GERMANY - SHIPPING & TRANSPORT LAW FIRM OF THE YEAR” mit den meisten Nennungen in dieser Kategorie erhalten.


FINANCE MONTHLY

2014: Fleet Hamburg hat den “2014 Law Award” in der Kategorie “Maritime & Shipping Law Firm of the Year – Germany” gewonnen.